Fahrradtour Moselradweg

Der Moselradweg hat es uns diesmal angetan. Zuvor hatte man schon wahrgenommen, dass es relativ flach ist, der Weg oft sehr nah am Wasser entlang führt, aber auch relativ voll sein soll. Aber mal sehen, was uns so erwartet.

Für eine Anreise mit der Bahn hatt wir uns aufgrund der “tollen” Erlebnisse zum Mainradweg nicht entschieden. Letztlich nlieb nur eine kleine Strecke (Koblenz – Luxembourg) mit der Bahn über. Anders geht es ja nicht, wenn es keine Rundtour ist. Geparkt haben wir in Koblenz.

Tag 1 : Start in Wecker / Luxembourg – Trier – Strecke 1. Tag bei GPSies

Nach Ausstieg aus dem Zug hieß es ertmal orientieren. Ein sehr kleines Nest, wo man uns rausgeschmissen hat. Und sofort wurde uns klar: wir hätten vielleicht doch eine Station vorher einplanen sollen. Berge und gar nicht so wenige davon. Na ja, Hügel vielleicht, aber mit dem Gepäck hinten drauf schon ganz ordentlich
über Berg und Tal ging es dann Richtung Mosel. In Mertert trafen wir au die Mosel. Weiter über Igel, an der Igeler Säule vorbei, einem uralten Relikt aus der Römerzeit. Nach einem kurzen Abstecher nach Karthaus waren wir schon nach ca. 28 km im Gasthaus Schütz in Euren, einem Vorort von Trier, angelangt. Wir hatten ja schon ein 4-stündige Autofahrt und eine 2 stündige Bahnfahrt hinter uns.
Dieses Gasthaus war so verwinkelt, dass man aufpassen musste, um das Zimmer am Abend wiederzufinden. Wir wurden untergebracht in einem separaten Trakt, so ähnlich wie eine Ferienwohnung. Der Garten dahinter wirkte wie ein Dornröschengarten, verwunschen und verlassen mit leicht antikem Touch.
An diesem Abend war Partymeile in Euren, ein Bierchen gab es trotzdem für uns dort. Das Essen im Gasthaus war in Ordnung bis gut, von der Musik hörten wir in unserem Dornröschenlager nichts.

 

Tag 2: Trier – Trittenheim

Tag 3: Trittenheim – Bernkastel-Kues
(Fahrt mit Bus nach Daun, Übernachtung in Schalkenmehren am Schalkenmehrener Maar)

Tag 4: Schalkenmehren – Bernkastel -Kues

Tag 5: Bernkastel-Kues – Zell

Tag 6: Zell -Treis-Karden

Tag 7: Treis-Karden – Deutsches Eck / Koblenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.